Posts Tagged ‘Kruse’

Kruse zum Kampf gegen Wohnungseinbrüche: NRW-Innenminister Jäger ohne Konzept

Mittwoch, Juli 6th, 2016

Zum Maßnahmenpaket der CDU-Landtagsfraktion zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls in Nordrhein-Westfalen erklärt der innenpolitische Sprecher der Fraktion, Theo Kruse: „Die Landesregierung hat beim Kampf gegen den Wohnungseinbruchsdiebstahl eklatant versagt. Dass Minister Jäger und die rot-grüne Landtagsmehrheit Vergleiche mit anderen Bundesländer scheuen, wie in der Plenardebatte erkennbar, ist politisch nachvollziehbar, aber in der Sache nicht: Denn auch Nordrhein-Westfalen hat Außengrenzen. Auch in Bayern finden Bundesligaspiele statt. Auch Bayern hat Großstädte. So liegt die Aufklärungsquote in München bei über 73 Prozent, in Köln und Düsseldorf bei lediglich 43 Prozent. Rot-Grün verschließt die Augen vor dieser Realität und unternimmt nichts, um die Zustände zu verbessern“, sagte er laut Pressemitteilung. (mehr…)

Einbruchsstatistik: CDU-Landtagsfraktion wirft Innenminister Jäger geschönte Zahlen vor

Mittwoch, April 1st, 2015
Theo Kruse, Bild: CDU-Fraktion

Kruse, Bild: CDU-Fraktion

Düsseldorf (EB) – Der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Theo Kruse, hat Innenminister Ralf Jäger (SPD) vorgeworfen, er habe der Öffentlichkeit geschönte Zahlen über die Einbruchskriminalität in NRW präsentiert. Kruse berief sich dabei auf einen Bericht der „Bild“-Zeitung, der dies dokumentiere. Die Einbruchszahlen seien insgesamt nicht gesunken, sondern sie seien bestenfalls unverändert geblieben. Mit statistischen Tricks sei ein gegenteiliger Eindruck erweckt worden. (mehr…)

CDU kritisiert geplante Kennzeichnungspflicht für NRW-Polizisten

Dienstag, August 19th, 2014
Theo Kruse, Bild: CDU-Fraktion

Kruse, Bild: CDU-Fraktion

Düsseldorf (tu) – Der Sicherheitsexperte der CDU-Landtagsfraktion, Theo Kruse, hat Pläne der rot-grünen Regierungskoalition kritisiert, wonach Polizeibeamte bei Großeinsätzen individuell gekennzeichnet werden sollen. „Während sich zum Beispiel Bremen über eine Bundesratsinitiative dafür einsetzt, Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungskräfte besser vor Angriffen durch Gewalttäter zu schützen, denken SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen über eine individuelle Kennzeichnung von Polizisten bei geschlossenen Einsätzen nach. Das ist absurd“, sagte er. (mehr…)