Posts Tagged ‘Geisel’

Landtagspräsidentin Gödecke kritisiert „Anti-Islam-Demonstration“

Freitag, Dezember 5th, 2014
Carina Gödecke, Bild: SPD-NRW

Carina Gödecke, Bild: SPD-NRW

Düsseldorf (tu) – Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Oberbürgermeister Thomas Geisel habe eine gemeinsame Erklärung zur „Anti-Islam-Demonstration“ abgegeben, die am 8. Dezember 2014 in Düsseldorf stattfinden soll. Am Freitag kritisierten beide die Demonstration, die von der Gruppierung „Düsseldorfer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (DÜGIDA) vor dem Landtag NRW veranstaltet wird. (mehr…)

Unter Kollegen: Düsseldorfer OB Thomas Geisel besucht Kölner SPD-Fraktion

Donnerstag, November 20th, 2014

Köln (EB) – Besuch vom Kollegen der Nachbarstadt: Der neue Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel hat keine Berührungsängste und schaute jetzt bei der SPD-Ratsfraktion in Köln sozusagen über den Zaun. In einem launigen Auftritt erklärte der gebürtige Schwabe, warum man sich auch in Düsseldorf wohlfühlen kann, wie die beiden Rheinmetropolen in Zukunft wieder besser zusammenarbeiten können und wo die Domstadt sogar Vorbild für die Landeshauptstadt sein kann. Die Themen ÖPNV, Kultur und Schaffung von bezahlbarem Wohnraum standen bei der  Diskussion mit den Kölner Ratsmitgliedern im Mittelpunkt. „Köln geht bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum mutige Wege. Besonders das Kooperative Baulandmodell kann hier für uns Pate stehen. Auf diesem Feld gilt – von Köln lernen heißt siegen lernen“, lobte Geisel die Kölner Anstrengungen.

Starke Partner - Jochen Ott, Thomas Geisel, Martin Börschel, Jürgen Roters (v.l.), Bild: SPD

Starke Partner – Jochen Ott, Thomas Geisel, Martin Börschel, Jürgen Roters (v.l.), Bild: SPD

Fraktionschef Martin Börschel freute sich über den Besuch von Thomas Geisel und die Anerkennung des Kollegen: „Unser Gespräch hat deutlich gemacht, dass wir mit Thomas Geisel wieder einen starken Partner haben, mit dem wir für gemeinsame Interessen eintreten können.“ Auch der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters betonte: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem starken Partner. Besonders in den Bereichen Energie, Wirtschaft und ÖPNV können wir viel voneinander lernen und gemeinsam mehr für die Bürger erreichen.“

Kleine Geschenke erhalten offenbar die Freundschaft. Zum Abschied tauschten die Genossen die zumindest in der 5. Jahreszeit sehr Symbol trächtigen Präsente aus:  Kölner Mottoschal und Düsseldorfer Karnevalsorden. „Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft“, bemerkte  Börschel, nicht ohne auf den Hinweis zu verzichten, dass Düsseldorf seine Stadtrechte in Folge der Schlacht von Worringen erhalten habe, bei der Kölner und Düsseldorfer sich das erste Mal verbunden hatten. Mal abwarten, wie das weitergeht.