Posts Tagged ‘Demenz’

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens präsentiert Bilanz zur Demenzversorgung in Kliniken

Dienstag, Februar 2nd, 2016
Barbara Steffens, Bild: Grüne NRW

Barbara Steffens, Bild: Grüne NRW

Düsseldorf (EB) – Gesundheitsministerin Barbara Steffens hat heute eine Bilanz ihres Projekts „Blickwechsel.Demenz“ präsentiert. In drei Jahren haben hiernach 70 Kliniken in NRW an dem Projekt teilgenommen und die Versorgung von Demenzerkrankten verbessert. Auch Angehörige und Personal seien dadurch entlastet worden. „Mit diesem Unterstützungsprogramm ist es den Krankenhäusern gelungen, sich besser auf die steigende Zahl der Patientinnen und Patienten mit Demenz in der Akutversorgung einzustellen. Im Ergebnis haben wir in NRW – verglichen mit anderen Bundesländern – einen hohen Umsetzungsgrad demenzsensibler Maßnahmen im Krankenhaus“, erklärte Gesundheitsministerin Barbara Steffens anlässlich der Abschlusstagung des Projektes im Elisabeth-Krankenhaus Essen. Veranstalter der Tagung waren der Paritätische NRW als Projektträger und die Krankenhausgesellschaft NRW. (mehr…)

VdK NRW warnt vor Versorgungslücken bei professioneller und häuslicher Pflege

Freitag, September 19th, 2014

Düsseldorf (tu) – Anlässlich des Welt-Alzheimertags am 21. September kritisiert der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen, dass die Versorgung von pflegebedürftigen und demenzkranken Menschen zunehmend gefährdet ist: Obwohl hierzulande inzwischen so viele Altenpfleger arbeiten wie nie zuvor (rund 49.000), reichen die Bemühungen der Landesregierung bei Weitem nicht aus, um dem bereits heute bestehenden und sich im Zuge des demografischen Wandels weiter verschärfenden Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenzuwirken. (mehr…)

Sozialverband VdK fürchtet Pflegelawine in NRW – Zunahme von Demenzerkrankungen

Dienstag, Juli 22nd, 2014

Düsseldorf (EB) - Auf Nordrhein-Westfalen rollt eine Pflege-Lawine zu: Gibt es hierzulande bereits heute 550.000 pflegebedürftige Menschen, wird die Zahl der Betroffenen bis 2050 rasant ansteigen – auf voraussichtlich 930.000. Dies befürchtet der VdK NRW nach seinen Berechnungen. Besonders drastisch falle dabei die Zunahme von Demenzerkrankungen aus: Aktuellen Prognosen zufolge soll sich die Zahl der NRW-Bürger mit Demenz von derzeit 300.000 auf 600.000 im Jahr 2050 verdoppeln. (mehr…)