Archive for Mai, 2018

Zum Tag der Pflege: Paritätischer fordert Anerkennung für Pflege – 100.000 zusätzliche Mitarbeiter erforderlich

Freitag, Mai 11th, 2018

 

Düsseldorf/Berlin (EB) – Am morgigen Samstag findet der internationale Tag der Pflege statt. Der Paritätische Gesamtverband nimmt dies zum Anlass, auf die angespannte Situation in der Pflege aufmerksam zu machen und konkrete Verbesserungen für Pflegende und Gepflegte zu fordern. Die Pflege ist aus Sicht des Verbandes leider immer noch eine Großbaustelle. Ein Gesamtkonzept, wie der Pflegenotstand behoben werden soll, sei nicht in Aussicht, beklagte der Verband. Er fordert daher eindringlich Rahmenbedingungen zu schaffen, mit denen mittelfristig  100.000 zusätzliche Pflegekräfte gewonnen werden können. (mehr …)

Grüne ziehen in NRW nach einem Jahr Bilanz: Stillstand und Rückschritt statt Aufbruch in die Zukunft

Donnerstag, Mai 10th, 2018
Arndt Klocke, Bild: Grüne-NRW

Arndt Klocke, Bild: Grüne

Düsseldorf (EB) – In der kommenden Woche jährt sich in NRW der Tag der Landtagswahl zum ersten Mal. Nach einem Jahr Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen ziehen Monika Düker und Arndt Klocke, Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Landtag, eine kritische Bilanz. (mehr …)

Nach Trumps Alleingängen: Was müssen Europa und Russland jetzt tun?

Donnerstag, Mai 10th, 2018

Von Roland Appel

Roland Appel

Roland Appel

Nach Trumps Regierungsantritt haben sich die Beziehungen zwischen den USA und Europa verschlechtert. Der Autor analysiert, welche politischen Konsequenzen dies hat und welche Wege beschritten werden müssen, damit die Welt letztlich nicht durch unbedachte Entscheidungen ins Chaos stürzt.  (mehr …)

Städte- und Gemeindebund: Einnahmeplus wird dringend benötigt

Mittwoch, Mai 9th, 2018

Düsseldorf (EB) – Zur heute veröffentlichten Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzung über die öffentlichen Finanzen erklärt StGB NRW-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernd Jürgen Schneider: “Der Zuwachs der Steuereinnahmen für die kommenden Jahre ist ein erfreuliches Signal für die kommunalen Haushalte. Allerdings wird dies für die Kommunen in NRW kaum als Entlastung spürbar sein. Angesichts des großen Investitionsbedarfs, der gestiegenen Baukosten, der hohen Tarifabschlüsse für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst und der immensen Kosten der Integration wird jeder zusätzliche Euro dringend benötigt, um die Haushalte der Städte und Gemeinden auszugleichen”.

 

Ergebnis der Steuerschätzung in Mainz

Mittwoch, Mai 9th, 2018

 

Mainz (EB) – Rheinland-Pfalz kann in den nächsten beiden Jahren mit etwas höheren Steuereinnahmen rechnen als im letzten Herbst prognostiziert. Dies ist das Ergebnis der 153. Sitzung des Arbeitskreises Steuerschätzungen. Der Arbeitskreis tagte in den vergangenen beiden Tagen in der Landeshauptstadt Mainz. Nach der Schätzung kann das Land für 2019 insgesamt 14,577 Mrd. Euro und für 2020 15,326 Mrd. Euro Einnahmen erwarten. Das sind 124 Mio. Euro (2019) bzw. 133 Mio. Euro (2020) mehr als nach der letzten Steuerschätzung prognostiziert. (mehr …)