SPD-Landtagsfraktion wählt Norbert Römer zu ihrem Vorsitzenden – Kölner Abgeordneter Martin Börschel Stellvertreter

Norber Römer, Bild: SPD-Fraktion

Norber Römer, Bild: SPD-Fraktion

Düsseldorf – Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat heute in ihrer konstituierenden Sitzung für die 17. Legislaturperiode Norbert Römer zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Auf ihn entfielen 67,16 Prozent der Stimmen. Römer ist seit 2010 SPD-Fraktionsvorsitzender. Er erklärt zu seiner Wahl: „Ich danke für das Vertrauen, das mir meine Fraktion erneut gegeben hat. Wir haben uns gemeinsam dafür entschieden, nach der Niederlage bei der Landtagswahl auch in der Fraktion einen Prozess des Übergangs einzuleiten. Ich werde nun gemeinsam mit dem neuen Team im Fraktionsvorstand diesen Übergang gestalten und organisieren. Unser Ziel ist es, die Fraktion strukturell und inhaltlich so aufzustellen, dass wir schnell unsere von den Wählerinnen und Wählern zugewiesene Rolle als Oppositionsfraktion annehmen und ausfüllen. Denn das ist unser Ziel: Die Regierung kontrollieren, den Finger in die Wunde legen, wo es notwendig ist, aber auch eigene Vorschläge und Konzepte entwickeln, die das Land stärker und gerechter machen.“

Martin Börschel  Bild: Tutt

Martin Börschel
Bild: Tutt

Die SPD-Landtagsfraktion hat auch die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Dies sind Nadja Lüders (73,8 Prozent), Sarah Philipp (87,7 Prozent), Regina Kopp-Herr (74,6 Prozent), Eva-Maria Voigt-Küppers (65,6 Prozent), Martin Börschel (83 Prozent), Christian Dahm (81,5 Prozent), Michael Hübner (81,5 Prozent) und Thomas Kutschaty (76,5 Prozent). Parlamentarischer Geschäftsführer bleibt Marc Herter. Er wurde mit einer Zustimmung von 86,5 Prozent erneut für dieses Amt gewählt.Zudem hat die Fraktion Carina Gödecke für das Amt der Landtagsvizepräsidentin nominiert. Sie war bisher Landtagspräsidentin. Zu diesem Vorschlag sagt Norbert Römer: „Carina Gödecke ist eine Parlamentarierin mit Herz und Seele. Sie ist nah bei den Menschen und ist hervorragende Repräsentantin der parlamentarischen Demokratie.“

Tags: , , ,

Comments are closed.