Archive for Juli, 2016

Minister Remmel: Produkte von lokalen Erzeugern sind ein Beitrag zum nachhaltigen Konsum

Donnerstag, Juli 21st, 2016
Minister Remmel, Bild: Energieagentur.nrw

Minister Remmel, Bild: Energieagentur.nrw

Düsseldorf (EB) – Regionale Produkte werden auch in Nordrhein-Westfalen immer beliebter. 80 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher geben an, mehrmals im Monat Lebensmittel mit regionaler Herkunft zu kaufen. Frische Erdbeeren oder Kartoffeln von nebenan sind gefragt und vermitteln Identität und Heimat. „Nordrhein-Westfalen isst regional. Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, was sie kaufen, woher die Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Vor allem regional erzeugte Lebensmittel gewinnen daher immer mehr an Bedeutung“, sagte Landwirtschaftsminister Johannes Remmel laut Pressemitteilung bei seinem Besuch auf dem Heinenhof in Pulheim-Orr. (mehr…)

Linkspartei: Drogentote lassen sich vermeiden, NRW-Landesregierung bleibt untätig

Donnerstag, Juli 21st, 2016

Düsseldorf (EB) – Zum heutigen Gedenktag für Drogentote hat Die Linke in Nordrhein-Westfalen Maßnahmen gefordert, um die steigende Zahl der Drogentoten zu verringern und sich der Kritik der Deutschen AIDS-Hilfe angeschlossen. Mit einfachen Mitteln könnten Leben gerettet werden, die Landesregierung aber bleibe untätig. (mehr…)

SPD-Chef Börschel begrüßt Erwerb der Ellmühle – „Arbeitsplätze sollen in Köln bleiben“

Mittwoch, Juli 20th, 2016

 

Martin Börschel  Bild: Tutt

Martin Börschel
Bild: Tutt

Köln (EB) – Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln äußert sich positiv zum geplanten Erwerb des Geländes der Ellmühle. Das Grundstück soll Teil des Projekts Deutzer Hafen werden. Die Entscheidung fällt der Hauptausschuss des Rates in der nächsten Woche. (mehr…)

Chef der NRW-Senioren-Union will „Demografie-Beauftragten“ im Kanzleramt

Mittwoch, Juli 20th, 2016

Düsseldorf (EB)Der Chef der nordrhein-westfälischen Senioren-Union (SU), Leonhard Kuckart, hat sich dafür ausgesprochen, nach der Bundestagswahl 2017 im Bundeskanzleramt die Position eines „Demografie-Beauftragten“ einzurichten. Dieser sollte im Range eines Bundesministers agieren, erklärte Kuckart, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender der SU ist, in einer heute in Düsseldorf veröffentlichten Erklärung. (mehr…)

NRW: Weniger Todesfälle durch Drogenkonsum im Jahr 2014

Mittwoch, Juli 20th, 2016

Düsseldorf (EB) – Im Jahr 2014 starben in Nordrhein-Westfalen 3 167 Personen an den Folgen von Drogenkonsum. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anlässlich des nationalen Gedenktages für verstorbene Drogenabhängige (21. Juli 2016) mitteilt, war die Zahl der aufgrund von Drogenkonsum Verstorbenen um 0,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor (2013: 3 195). (mehr…)