NRW-Tourismus: 4,7 Millionen Gäste im ersten Quartal 2015

Düsseldorf (EB) – Im ersten Quartal 2015 besuchten 4,7 Millionen Gäste die 5 178 nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens zehn Gästebetten und auf Campingplätzen); sie verbuchten insgesamt 10,6 Millionen Übernachtungen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, war die Besucherzahl damit um 3,1 Prozent und die der Übernachtungen um 3,7 Prozent höher als von Januar bis März 2014. Bei den Gästen aus dem Ausland stieg die Zahl der Ankünfte um 1,2 Prozent auf 1,0 Millionen und die der Übernachtungen um 2,7 Prozent auf 2,2 Millionen. Auch die Zahl der Inlandsgäste (3,7 Millionen; +3,7 Prozent) und deren Übernachtungen (8,3 Millionen; +3,9 Prozent) übertrafen das Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums.

Quelle: IT-NRW

Quelle: IT-NRW

Wie die Grafik zeigt, war das Gäste- und Übernachtungsaufkommen im ersten Vierteljahr 2015 in nahezu allen Regionen NRWs höher als ein Jahr zuvor. Lediglich in den Reisegebieten “Teutoburger Wald” und “Siegerland-Wittgenstein” mussten Rückgänge hingenommen werden.

Comments are closed.