Unschuldiger farbiger Student von Zivilpolizisten bei Festnahme verletzt – Landtag prüft

Daniel Schwerd , Bild: Piratenpartei NRW

Abgeordneter Schwerd lässt Verhalten von Kölner Zivilpolizisten prüfen. Unschuldiger Farbiger verletzt, Bild: Piratenpartei NRW

Düsseldorf (tu) – Kölner Zivilpolizisten haben offenbar im Rahmen einer Festnahme einen farbigen deutschen Studenten schwer verletzt. Offenbar war der junge Mann nigerianischen Ursprungs Opfer eines Missverständnisses. Er war unbescholten und konnte somit gar nicht wissen, was vier in Zivil gekleidete Männer von ihm wollten. Die waren Polizisten und wollten ihn festnehmen, doch der Student floh aus Angst. Die vier Männer hatten sich als Polizisten nicht genügend erkennbar machen können. Die Bilanz: Schwere Verletzungen bei der Flucht des Mannes und eine unberechtigte Festnahme. Die Kölner Polizei lehnt jede Verantwortung ab und entschuldigte sich laut einer Kleinen Anfrage der Piratenpartei im Düsseldorfer Landtag noch nicht einmal.

Der Abgeordnete Daniel Schwerd will jetzt von Innenminister Jäger wissen, ob der Student womöglich wegen seiner Hautfarbe unberechtigt festgenommen wurde. Wie kann der Bürger wissen, dass die Polizei und nicht etwa Räuber etwas von ihm wollen? Der Kölner Student bekam es jedenfalls ordentlich mit der Angst zu tun, fürchtete gar einen rechtsextremen Angriff, als die vier stämmigen Zivilpoliszisten ihn greifen wollten. Seine anfängliche Flucht hatte Folgen: Quetschung der Unterlippe, Prellungen und – seit dem Vorfall – Angstzustände, berichten die Piraten. Außerdem seien Handy und Kopfhörer des „Verdächtigen“ zerstört worden. Die Kölner Polizei halte die Maßnahmen für angemessen, der Student bekomme weder Schadensersatz noch Schmerzensgeld.

Die Piraten verlangen jetzt Aufklärung im Landtag. Ist man selbst schuld, wenn man Zivilpolizisten nicht erkennt?, lautet ihre provokante Frage. Sie wollen zudem die Kriterien von Jäger erfahren, die vorliegen müssen, damit unbescholtene Bürger nach einer unberechtigten Festnahme Schmerzensgeld und Schadensersatz erhalten.

Tags: , , , , ,

Comments are closed.