Archive for Juni, 2014

Computerspielmesse Gamescom bleibt in Köln – Ministerin Schwall-Düren sieht Medienstandort NRW gestärkt

Freitag, Juni 27th, 2014

Düsseldorf (tu) – Die Kölnmesse und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) haben angekündigt, ihre Kooperation weiter fortzusetzen. Dazu erklärte NRW-Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren: „Das ist ein gutes Signal für den Medienstandort NRW und auch für die Stadt Köln ein großer Erfolg.” (mehr…)

Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST wird umstrukturiert

Freitag, Juni 27th, 2014

 Düsseldorf (tu) – Der Aufsichtsrat von NRW.INVEST hat der geplanten Umstrukturierung bei der landeseigenen Wirtschaftsförderung zugestimmt. Mit Wirkung zum Juni 2014 wurde Dr. Herbert Jakoby zum weiteren Geschäftsführer von NRW.INVEST neben Petra Wassner ernannt. Gleichzeitig wird die Gesellschaft den Service für Investoren ausbauen und mit einer zentralen Serviceeinheit die Zusammenarbeit mit der kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderung intensivieren. (mehr…)

DGB-NRW gegen Aushöhlung beim Mindestlohn – “Würde kennt keine Ausnahmen”

Freitag, Juni 27th, 2014
Meyer-Lauber, Bild: DGB-NRW

Meyer-Lauber, Bild: DGB-NRW

Düsseldorf (tu) – „Von einem lückenlosen Mindestlohn von 8,50 Euro könnten allein in Nordrhein-Westfalen rund 1,3 Millionen Beschäftigte profitieren“, erklärt Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzende des DGB NRW anlässlich der öffentlichen Anhörung, die am Montag im Bundestag stattfindet. Das habe das Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ) ermittelt. „Wir fordern die Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf, diesen Meilenstein in der Arbeits- und Sozialpolitik nicht durch willkürliche Ausnahmen zu relativieren. (mehr…)

NRW-Landtag debattiert über Polizeieinsatz bei Kommunalwahl in Dortmund – Fraktionen einig im Kampf gegen Rechte

Donnerstag, Juni 26th, 2014

Düsseldorf (EB) – Der Aufmarsch von Rechtsextremen vor und im Dortmunder Rathaus am Abend der Kommunalwahl beschäftigte den Innenausschuss des Landtags. Dabei waren sich alle Fraktionen einig, gemeinsam gegen diejenigen vorgehen zu wollen, die Demokratie bekämpften, Ausländerhass schüren und sich mit Aggression bzw. Gewalt durchsetzen wollten. (mehr…)

Kommunalwahlen: „Mehr Demokratie“ fürchtet Tricksereien bei Sperrklausel

Donnerstag, Juni 26th, 2014

Düsseldorf (tu) – Die Initiative „Mehr Demokratie“ kritisiert den Vorstoß von SPD-Fraktionschef Norbert Römer zur Wiedereinführung einer Sperrklausel bei Kommunalwahlen. „Nachdem der Verfassungsgerichtshof zweimal festgestellt hat, dass Sperrklauseln verfassungswidrig sind, will die SPD den Verfassungsverstoß nun zur Verfassungsnorm machen. Diese Trickserei sollten die anderen Fraktionen nicht mitmachen“, sagt Landesgeschäftsführer Alexander Trennheuser. (mehr…)